Japanische Delegation des JMTBA zu Gast beim IoP

19.09.2019
  JMBTA Visit Urheberrecht: Anja Wassong

Eine Delegation der Japan Machine Tool Builders' Association JMTBA, dem Verband japanischer Werkzeugmaschinenhersteller, nutzte die Gelegenheit sich während ihrer Deutschlandreise, bei der unter anderem auch ein Besuch der Branchenmesse EMO in Hannover auf dem Programm stand, vor Ort über die neue Ausrichtung der Aachener Produktionstechnik mit den Forschungsthemen des Exzellenzclusters Internet of Production IoP zu informieren. Bereits seit vielen Jahren gibt es enge Verbindungen zwischen dem (Vorgänger-)Cluster und Japan, u.a. im Austausch mit der KEIO University.

  JMBTA Visit Urheberrecht: Anja Wassong

Dieses Mal stand natürlich das Thema Werkzeugmaschine konkret im Fokus. Neben japanischen Wissenschaftlern waren hierzu auch Vertreter namhafter japanischer Hersteller vertreten und natürlich auch interessiert, teilweise „ihre Maschinen" im Forschungseinsatz vor Ort zu sehen. IoP-Sprecher Professor Christian Brecher, empfing die Delegation in Aachen, die neben Fachvorträgen auch die konkreten Demonstratoren und Labore im Rahmen der Clusterforschung besichtigen konnten. Von beiden Seiten besteht großes Interesse, zukünftige Themen und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit weiter auszubauen, wie in der abschließenden Gesprächsrunde unterstrichen wurde.